Rezension: Seelenwächter Band 10+11

WERBUNG
Wegen der enthaltenden Links zu Verlagen und Autoren kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG diesen Beitrag als Werbung.

 

 

Die Chroniken der Seelenwächter Band 10 – Liebe vs. Vernunft

Nicole Böhm

greenlight press

erschienen 06/2015

ca. 135 Seiten

Bildquelle: Amazon

 

 

Endlich kommen Jess und Jaydee sich richtig nahe, aber das junge Glück währt nur kurz und schnell werden die beiden wieder auseinandergerissen. Während Jaydee zurück zu Ilai reist und dort auf eine gefährliche Feindin trifft, versucht Jess mit Anna und Ben weiter eine Lösung für Violet zu finden. Im Indianerdorf machen sie eine wichtige Entdeckung. Gleichzeitig wird an anderer Stelle ein verhängnisvolles Mordkomplott geschmiedet … Jess soll sterben um die Menschheit vor Ralf zu retten!

 

Wie gewohnt geht es auch in Teil 10 mächtig zur Sache – erst zwischen Jaydee und Jess, dann zwischen den Schattendämonen und Seelenwächtern. Die Grausamkeiten nehmen zu und ich fand es sehr realistisch, dass auch die „Guten“ immer mehr Gewalt und Zivilopfer in Kauf nehmen. Das wirkt so realistischer, man befindet sich in einem echten Krieg mit ungewissem Ausgang! Auch die Lüftung des Geheimnisses um de Exumor fand ich klasse. So werden mal wieder einige Fäden zusammen geführt.

Die Entwicklung von Jaydee schreitet weiter voran. Und seine Gefühle für Jess werden tiefer. Am spannendsten war für mich jedoch der Verrat, den jemand (mehr verrate ich hier nicht) an Jess zu begehen droht. Ein wirklich überzeugender Cliffhänger, der dafür sorgt, dann Teil 11 gleich mit inhaliert wird. Man merkt, dass das Staffelfinale nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Die Welt der Seelenwächter hat mich mal wieder gefangen.

 

 

 

Die Chroniken der Seelenwächter Band 11 – Bruderkampf

Nicole Böhm

greenlight press

erschienen 07/2015

ca. 147 Seiten

Bildquelle: Amazon

 

Jess ist verschwunden, entführt von einer Person, der sie vertraute und nun in tödlicher Gefahr, was Jaydee fast in den Wahnsinn treibt. Während die Welt der Seelenwächter von einem Schicksalsschlag nach dem anderen erschüttert wird, trifft Keira ihren Auftraggeber und wird vor eine lebensverändernde Entscheidung gestellt.

In diesem Band geht die Geschichte wild von einer Figur zur nächsten, überall geschehen entscheidende Dinge, man merkt, dass sch die Staffel auf das Finale hin getrieben wird, der vorraussichtliche Höhepunkt der ganzen Geschichte.

Endlich gibt es nähere Infos zu Keiras Geschichte, ihre Verbindung zu Ariadne und den Sapiern und zu Cocos Herkunft. Jaydee zeigt immer mehr Gefühl, was ihn menschlicher macht, als er vielleicht denkt, auch wenn der Jäger ganz schön oft von der Leine gelassen wird.

Und – ENDLICH – kommt Bewegung in die Sache mit Anna und Will. Ich liebe die beiden einfach und wünsche ihnen so sehr ein Happy End!

An Spannung ist diese Serie ja so oder so kaum zu überbieten, deswegen versteht es sich, dass ich schnell weiter lesen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *