Rezension: Das Schloss in den Wolken

 

WERBUNG
Wegen der enthaltenden Links zu Verlagen und Autoren kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG diesen Beitrag als Werbung.

Bei dem rezensierten Buch handelt es sich um ein von mir selbst erworbenes Exemplar.

 

 

Das Schloss in den Wolken

Lucy Maud Montgomery

Königskinde Verlag

ca. 368 Seiten

(c) KöKi-Verlag

 

 

 

 

 

 

Klappentext:

Valancy Stirling ist das Gespött ihrer Familie. Weit über zwanzig und noch immer unverheiratet! Nicht mal einen Verehrer hatte sie bisher! Dann passiert etwas, das ihr Leben radikal verändert. Und Valancy fasst sich ein Herz. Sie wird sich nicht mehr an die beengenden Konventionen halten, nicht mehr zu den ermüdenden Familientreffen gehen und sich nicht mehr von Onkel Benjamin triezen lassen. Stattdessen spricht sie die Wahrheit aus. Verlässt das Haus. Sucht sich eine Anstellung. Verliebt sich. Und findet das blaue Schloss, den Zufluchtsort ihrer Tagträume, endlich im richtigen Leben.

 

Dieser Roman stammt auf der Feder der Autorin der „Anne auf Green Gables“-Bücher und war lange Zeit nicht mehr in deutscher Sprache erhältlich.

Was uns da entgangen ist! Der Königskinder-Verlag hat mich mit dieser Wiederentdeckung wieder einmal überraschen und ehrlich begeistern und berühren können. Die Entwicklung der Figuren ist wunderschön mitzuerleben, die Sprache einmalig und der Handlungsort verwunschen wild.

Gäbe es doch mehr solche Geschichten, die einen dem Alltag entfliehen lassen und in eine fast vergessene Vergangenheit entführen.

Valancy durchlebt eine schmerliche Entwicklung, die sie über sich hinauswachsen lässt und zum Aufbegehren gegen ihre stumpfsinnige Verwandtschaft führt. Sie widersetzt sich den Konventionen, um endlich etwas für sich selbst zu tun und schafft es so, dass sie das Glück in den kleinen Dingen des Lebens findet.

Dieser sehnsuchtsvolle Roman macht Mut.

Der Verlag hat wieder ein wunderbares Kleinod geschaffen, dessen äußere Gestaltung den Wert der Geschichte noch erhebt.

Eine uneingeschränkte Leseempfehlung von mir!

Ein Sehnsuchtsbuch..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *