Rezension: Deadly Ever After

WERBUNG
Wegen der enthaltenden Links zu Verlagen und Autoren kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG diesen Beitrag als Werbung.

 

 

Deadly Ever After

Jennifer L. Armentrout

PIPER
erschienen 10/2017

416 Seiten

Bildquelle: Verlag

 

 

 

 

Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …

 

Das letzte Buch von J.L. Armentrout, das ich gelesen habe, hatte mich doch ein bisschen enttäuscht („Frigid“). Mit der Mischung aus NA und Romantic Suspence in „Deadly ever after“ hat sie meinen Geschmack aber getroffen. Sasha war eine umgängliche Protagonistin, zwar ohne Ecken und Kanten, aber nicht nervig oder so – Cole ein Typ zum Anhimmeln. Wer Bücher aus diesem Genre mag, wird auch an dieser Geschichte seine Freude haben. Sie ist sehr unterhaltsam und kurzweilig, zwar ohne besondere Raffinesse, aber ein toller Zeitvertreib mit einer süßen Lovestory und netten Charakteren.

Den Täter hatte ich zwar schon auf meiner Liste und in Verdacht, aber bis zum Schluss war ich mir nicht hundertprozentig sicher. Der Handlungsort war ebenfalls richtig nett und kleinstädterisch. Schreibstil und Aufbau der Gesichte waren wie gewohnt bei der Autorin. Was mich gefreut hat ist, dass bei den intimeren Szenen nicht wie in den letzten NA-Veröffentlichungen in der deutschen Sprache übertrieben wurde.

Für Armentrout-Fans ein Muss, für alle anderen eine nette Lektüre für Zwischendurch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *