Rezension: Love on paper

WERBUNG
Wegen der enthaltenden Links zu Verlagen und Autoren kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG diesen Beitrag als Werbung.

 

Love on paper

Katrin Bongard

Red Bug Books

erschienen 01/2017

ca. 374 Seiten

Bildquelle: Amazon

 

 

Maya ist wie betäubt, als ihre Mutter stirbt. Wie soll ihre kleine Familie, die nur noch aus dem Vater und Louis, ihrem kleinen Bruder besteht, zusammenhalten und diesen existentiellen Schock überstehen? Ablenkung bietet ihr ein geheimnisvolles, berührendes Manuskript, dass sie als Voluntär in einem eBook-Verlag in die Hände bekommt. Jedes Wort bewegt sie, doch die Verlagsleitung lehnt eine Veröffentlichung ab. Maya forscht nach, wer hinter der dramatischen Liebesgeschichte steckt …

Wer mir schon etwas länger folgt, weiß vielleicht, wie sehr ich die modernen, leichten, aber niemals seichten Geschichten von Katrin Bongard liebe – und wie oft darin die Liebe zur Literatur Erwähnung findet. So auch hier wieder: Hemmingway, Fitzgerald, Austen – ich würde sie am liebsten sofort alle lesen!

Maya ist eine sehr sympathische Figur, eben weil sie nicht so forsch ist, sondern eher schüchtern und zurückhaltend. Ebenso wie Simon, der zwar nicht schüchtern, dafür aber noch immer in Trauer gefangen ist. Beide sind Büchermenschen und so verfolgte ich ihre Gespräche und Diskussionen mit Genuss.

Vielleicht ging es mir am Ende ein bisschen zu schnell, aber der versönliche und lebensbejahende Ton hat mir sehr gut gefallen. Viele Bezüge zum Verlagswesen fand ich nur allzu sehr aus dem Leben gegriffen, die Konformität der Veröffentlichungen, dass ungewöhnliche Texte kaum eine Chance bekommen. Was mir ebenfalls wieder gefallen konnte sind die vielen originellen Typen, die einem immer wieder in Katrin Bongard Figurenkosmos begegnen. So voller Leben pulsierend stelle ich mir eine Großstadtclique vor.

Wen ich hiermit neugierig gemacht habe, dem kann ich auch noch die Loving- und Kissing-Reihe empfehlen. Ansonsten bleibt mir nur zu sagen: Dieses Buch verdient eine dicke:

Leseempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *