Rezension: … Regen und Sturm

WERBUNG
Wegen der enthaltenden Links zu Verlagen und Autoren kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG diesen Beitrag als Werbung.

Bei dem rezensierten Buch handelt es sich um ein von mir selbst erworbenes Exemplar.

 

Challenge-Aufgabe Oktober: Lies ein Buch mit einem Gesicht auf dem Cover. -> hier Ruth (mit Regen)

 

Die wahre Geschichte von Regen und Sturm

Ann M. Martin

Königskinder Verlag

erschienen 2015

ca. 240 Seiten

(c) Königskinder Verlag

 

 

 

Die junge Ruth ist Autistin und beschäftigt sich am liebsten mit Homophonen. Ihr Vater kann damit herzlich wenig anfangen und hat immer weniger Geduld mit ihr und ihrern Eigenarten. Nur ihr Onkel und die kleine blonde Hündin Regen, deren Name, wie der ihre, ebenfalls ein Homophon ist, geben Ruth Halt. Als Regen in einem Jahrhundertsturm vor die Tür gelassen wird und verschwindet, sucht Ruth verzeifelt nach ihr…

Zuerst hatte ich mit dem Stil so meine Probleme. Die Autorin versucht Ruths zwanghafte Beschäftigung mit Zahlen und Homophonen im Text wiederzugeben, was ihr zwar sehr gut gelingt, das Lesen aber schwerfällig und mühsam macht. Nach etwas Eingewöhnungszeit geht es zwar, aber es nimmt dem Text die Leichtigkeit, die ich am Lesen so liebe.

Ruth wird hervorragend herausgearbeitet, auch ihre Probleme im Alltag und Umgang mit anderen Menschen, die Überforderung ihres Vaters, die unerschütterliche Geduld des Onkels bringt die Autorin gekonnt zu Papier. Die Geschichte an sich ist herzzerreißend und teils todtraurig, auch wenn sie am Ende doch unerwartet gut ausgeht und es für Ruth eine wirkliche Perspektive für die Zukunft gibt.

Wie eiegntlich alle Königskinder ist auch diese Geschichte nichts für schwache Nerven, denn hier werden ernste Themen angepackt. Der geringe Umfang macht es auch jüngeren Lesern leichter, diese Kost zu verdauen.

Für mich als Hundemama ein anrührendes Buch über Zusammenhalt, Freundschaft und den Mut, das Richtige zu tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *