Rezension: SIMPLE

 

 

SIMPLE

Diana Henry

ars vivendi

erschienen 01/2017

ca. 336 Seiten

 

 

Ein Buch, das man einfach in die Hand nehmen muss. Die Haptik ist wundervoll und läd dazu ein, mit der Hand die ganze Zeit über den Buchrücken zu streichen. Wirklich, das Foto vom Cover wird diesem Kochbuch nicht gerecht. Und dann sind die Rezepte auch noch wirklich gut – einfach, aber raffiniert: eben SIMPLE!
Die Anleitungen sind einfach zu verstehen und nachzukochen. Die Rezeptideen überzeugen mich ebenfalls. hier dürfte für jeden Geschmack was dabei sein und dann ist alles auch noch so knackig frisch.
Die Fotographien und das Layout sind dezent und nicht so reißerisch wie in den Kochbüchern, die ich davor angesehen habe. Dezent, aber elegant – und es sieht zum Anbeißen aus.
Wer bis jetzt noch nicht gekocht hat, dem fehlen nach diesem Buch hier die Ausreden, denn schnell kann man hier kulinarische Raffinessen zaubern. Leitthemen sorgen für die nötige Übersicht und lassen einen schnell das richtige Rezept finden. Wäre auch eine tolle Geschenkidee für Weihnachten gewesen.
SIMPLE ist inzwischen schon eines meiner liebsten Kochbücher, und das nach so kurzer Zeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *